Say “I love you”! // Band 4

Inhalt

In meinem Besitz
Bei Amazon kaufen

Ich entwickele mich… In keine Gute Richtung…
Mei ist mit dem begehrtesten Jungen der Schule zusammen und hat nun endlich das Gefühl alle Hürden überwunden zu haben und eine gefestigte Beziehung zu führen. Doch dann wechselt ein Mädchen an die Schule, das für ein Magazin modelt und es offenbar auf Yamato abgesehen hat…

Wissenswertes

Say “I love you”! – Band 4
Erschienen am 1. Februar 2018
Veröffentlicht von Egmont Manga
Zeichnungen und Text von Kanae Hazuki

Meinung

Band 4 hat meine Meinung zu diesem Manga schon grundlegend verändert. Endlich passiert mal was, endlich geht es weiter und es geht sich nicht die ganze Zeit um das eine Thema. Es hat richtig Spaß gemacht, diesen Band zu lesen und ich freu mich jetzt schon wie ein Schnitzel auf Band 5.

Die größte Überraschung war für mich Kai-kun, ich erinnerte mich dass ich den im Anime total mochte und im Manga mag ich ihn noch mehr. Ich liebe seine niedliche verspielte Art und ganz süß ist, wenn er einen auf Hart macht. So langsam fang ich auch an, Yamato etwas zu mögen. Auch wenn ich das Gefühl habe das er null Ahnung, von Mädchen hat obwohl er schon Freundinnen hatte. Wenn ich absolut nicht leiden kann, das war im Anime auch so ist Megumi. Dieses Mädchen ist einfach nicht mein Fall, ich hasse es wenn jemand so Aufgesetzt ist wie sie. Mit Mei-chan werde ich auch langsam Warm und ich glaub ich werde sie noch richtig lieben lernen.

Ich könnte jetzt sagen dass es mir nicht so gefallen hat das die andere so wenig vorkamen, aber ich weiß dass noch einige Bänder kommen werden. Deshalb finde ich es nicht so schlimm wenn die anderen Mal etwas kürzer treten müssen. Dafür hat Mei-chan, einen Monster mäßigen Sprung in Sachen Liebe gemacht was einfach total süß war. Mittlerweile bin ich wirklich froh diesen Manga angefangen zu haben, es macht sehr großen Spaß ihn zu lesen.

Das einzige was mir dieses Mal absolut nicht zugesagt hat, war das Front-Cover. Irgendwie sieht Yamato bzw. sein Gesicht sieht irgendwie merkwürdig aus. Mei-chan sieht süß aus aber irgendwie … Keine Ahnung, der Mund das ist irgendwie komisch geworden. Dafür finde ich Aiko auf dem Back-Cover total hübsch, generell bin ich ein großer Fan von ihr und freu mich über jedes Panel wo sie mit drauf ist.

Fazit

Mit den ersten drei Bändern war ich nicht zu 100% zufrieden und ich wusste bis Dato auch noch nicht, ob ich ihn weiter lesen soll. Aber ganz ehrlich bin ich froh, dass ich mir Band 4 gekauft habe. Langsam fang ich an diesen Manga richtig zu mögen, da er zwar absolut Klischeehaft ist aber nicht so süß und „Ah“ und „Uh“ das es mir auf die Nüsse geht. Ganz ehrlich, kauft euch Say “I Love You”! ab Band 4 wird es endlich Interessant also nicht aufgeben.

[amazon_link asins=’3770496841,3770497236,3770497244,3770497252,377049847X,3770498488′ template=’ProductCarousel’ store=’cheintheair-21′ marketplace=’DE’ link_id=’e5fabdfa-1d34-11e8-8964-25d2e44a1020′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.