Namaiki Zakari – Frech verliebt // Band 1-3

Inhalt

In meinem Besitz
Bei Amazon kaufen

Yuki ist die Managerin des Schulbasketballteams und wird dort von allen respektiert… und gefürchtet. Allerdings darf niemand wissen, dass sie den Job nur angenommen hat, weil sie heimlich in den Mannschaftskapitän verliebt ist. Doch dann kommt ihr ausgerechnet Sho, der neue Spieler im Team, auf die Schliche und fängt sogar an, ihr den Hof zu machen. Sie ist überzeugt: der dreiste Typ will sie nur auf den Arm nehmen. Und überhaupt, gehört ihr Herz doch längst einem anderen…

Wissenswertes

Namaiki Zakari – Frech verliebt
Erster Band Erschien am 02. November 2017
Veröffentlicht von Egmont Manga
Zeichnungen und Text Miyuki Mitsubachi
Mit Match me-Karten in der ersten Auflage!

Meinung

Namaiki Zakari – Frech verliebt kam Ende 2017 beim Verlag Egmont Manga heraus. Ich persönlich hätte nicht erwartet dass ein Manga, der in Japan 2013 Veröffentlicht wurde noch seinen weg hier nach Deutschland findet. Umso Glücklicher war ich das Miyuki Mitsubachi mit Namaiki Zakari, ihr Deutschland Debüt beim Egmont Verlag gab. Der Manga erscheint alle zwei Monate und kann bei Amazon bereits Vorbestellt oder gekauft werden (siehe weiter unten). In Japan selber ist Namaiki Zakari mit 12 Bändern noch nicht abgeschlossen, was heißt wir könnten uns auf eine schöne lange Shojo Manga Reihe freuen.

Obwohl ich mich sehr über die Veröffentlichung von Namaiki Zakari – Frech verliebt gefreut habe, fällt es mir extrem schwer den Manga zu lesen. Was nicht heißt das der Manga schlecht ist, ich denke nur einfach das er mir persönlich vielleicht etwas zu eintönig ist. Es könnte aber auch daran liegen dass ich Namaiki Zakari bereits seit der Veröffentlichung 2013 verfolge und ich ihn deshalb etwas langweilig finde, weil ich ihn ja bereits kenne.

Ansonsten ist Namaiki Zakari – Frech verliebt, ein wirklich süßer Manga. Er ist perfekt, für Shojo Liebhaber und man wird mit reichlich süßen Szenen gefüttert. Die Storyline enthält jedoch meiner Meinung nach nichts Besonderes, es ist dieses Typische Mädchen… ach nein Junge ist in Mädchen verliebt Ding. Richtig gelesen, es gibt einen kleinen Rollentausch und das macht das Ganze dann doch wieder Interessant. Doch wer glaubt dass das ganze schnell voran geht, der hat sich geschnitten. Miyuki Mitsubachi weiß ganz genau, wie sie ihre Leser auf die Folter spannen kann und somit können wir dem Liebeschaos von Yuki & Sho mit lustigen und frechen Szenen spannend folgen.

Fazit

Leider wird Namaiki Zakari – Frech verliebt, bei mir erst mal auf die Ersatzbank geschickt. Ich weiß noch nicht, ob ich den Manga weiter Sammeln soll oder ob ich ihn Abbrechen werden. Der Manga ist wirklich gut und ich denke, das er bei einigen wirklich gut ankommt wird. Aber dadurch dass ich den Manga bereits schon so intensiv seit der Veröffentlichung verfolgt habe, ist es jetzt ziemlich uninteressant für mich geworden. Nichtsdestotrotz Empfehle ich diesen Manga jedem Shojo Liebhaber, es macht Spaß die beiden Protagonisten zu verfolgen und zu sehe das Sho nicht so ein Wilder ist wie er vielleicht aussieht.

1 thought on “Namaiki Zakari – Frech verliebt // Band 1-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.